Dienstag, 28. Januar 2014

CERN #2

Heey,
Da bin ich wieder und mit mir mein neuer Post. :)

2. Tag, Dienstag der 28.01.14

Heute war ein echt toller Tag.

Wir starteten den Tag mit der Aufgabe Einen bestimmten Raum zu finden. Das war auch kein Problem.

Dort hielt uns unser Betreuer Einen Vortrag über allgemeines vom CERN. Als noch eine halbe Stunde Zeit war unterbrach uns eine andere Gruppe, die den Raum ebenfalls zu der Zeit reserviert hatte. (Da schien jemand etwas verwirrt gewesen zu sein ;D)

Dann besuchten wir die Teilchenbeschleuniger LEIR und LINAC II da im Moment nichts in Benutzung ist. :)
(sonst wären wir da nicht hingekommen wegen Strahlung und so. :D)

Anschließend gab es was zu essen und wir hatten  ne halbe Stunde oder so Freizeit. 

Meine Freundin und ich sind in unser Zimmer und haben uns hingelegt (aber nicht geschlafen ;D).

Dann wurden wir mit einem Kleinbus zur Magnettesthalle (SM 18) gefahren und haben dort einen sehr lustigen und interessanten Vortrag über Elektromagneten, Magneten allgemein und den Aufbau der LHC (wem das kein Begriff ist, kommt hier der Wikipedia - link;).

Als wir dann wieder im Main Building waren ging es gleich weiter zum 'Cloud Chamber Workshop'. Zu Deutsch: wir haben eine Nebelkammer gebaut. :)

Das war echt lustig (vor allem das Engagement der Lehrer :DDD).

Damit war unser Rahmenprogramm für den Tag geschafft. 

Wir sind allerdings noch mit der Straßenbahn eins Stück nach Genf rein, um an einem Supermarkt noch  ein wenig zu essen zu holen. 

Das ging relativ fix. Wir hatten sogar noch  ein wenig Zeit bis zum Abendessen also sind wir wieder ins Zimmer und hinlegen (OMG tun mir meine Beine weh, etc.).

Nach einer Weile wohligen Nichtstuns sind wir zum essen und trafen auf unsere Lehrer (wir haben keine festen essenszeiten) die auf das Angebot von unserem Betreuer zurückkommen wollten, was zuschauen bei einem Training des Fußballvereins vom CERN (zusammen mit dem Rugby-Team) umfasste.

Eigentlich  wollte ich das nicht machen aber spontan entschloss ich mich doch dazu.

Übrigens gibt es hier echt extrem viele Clubs ... :D

Dieser Entschluss endete damit dass wir quasi die gesamte Länge des CERN's langliefen (so ca. 2 km) uns dann draußen in der Kälte rumstanden und eigentlich nichts passierte...

Meine Freundin und ich gingen dann mit unseren Lehrerin wieder zum Hostel.

Und jetzt bin ich einfach nur fix und fertig aber kann noch nicht schlafen, da meine Haare noch nass sind und der Föhn nicht in die komischen Steckdosen hier passt... :/ (ich hänge ein Bild an. :))

Naja ich hoffe euch interessiert das hier überhaupt und ich schreibe das hier nicht nur umsonst... :D

Whatever
Bis (morgen)

Keine Kommentare:

Kommentar posten